Rasen für Wildbienen ?

 

Nahezu jedes Grundstück hat einen Rasen, der meist einen großen Teil der Fläche ausmacht. Tolerieren Sie hier Gänseblümchen, Löwenzahn,

Kriechenden Günsel & Co. und Sie machen vielen Wildbienen bereits eine große Freude. Lassen Sie beim Mähen Inseln im Rasen stehen, so dass nicht immer alles kurz gemäht ist. Besser noch: richten Sie eine "wilde Ecke" ein, wo wachsen darf, was möchte. Wer es schneller bunter haben mag, sollte gleich zu einer regionalen Saatgutmischung (Blumenwiese) greifen. Viele Samentütchen, die verkauft werden, beinhalten aber oft nicht nur sinnvolle Gesellen ! Besser fragen Sie z.B. den NABU vor Ort. Die haben meist für ihre Projekte regionales Saatgut zur Verfügung. Je nach Mischung braucht man da eh nur 1 bis 4 g/m² ...

 

Nachfolgend ein paar Impressionen unseres "Rasens" im Laufe des Jahres, wobei ich auch ab und zu kurz mähe, aber eben auch immer was stehen lasse :

 

21.04.2018 : unser "Rasen" im Frühling
21.04.2018 : unser "Rasen" im Frühling
29.04.2018 : vor Jahren in den Rasen gepflanzt, der Kriechende Günsel, sehr beliebt bei den Hummeln
29.04.2018 : vor Jahren in den Rasen gepflanzt, der Kriechende Günsel, sehr beliebt bei den Hummeln
29.05.2017 : im ungemähte Stelle im Rasen, wo Mohn gewachsen ist
29.05.2017 : im ungemähte Stelle im Rasen, wo Mohn gewachsen ist
22.06.2016 : Weißklee im Rasen, die Hummeln (eine unschrafe Ackerhummel z.B. in der Mitte) lieben ihn
22.06.2016 : Weißklee im Rasen, die Hummeln (eine unschrafe Ackerhummel z.B. in der Mitte) lieben ihn
09.07.2016 : Wegwarten als Inseln im Rasen, wahre Dauerblüher über Wochen, dafür aber nur vormittags ...
09.07.2016 : Wegwarten als Inseln im Rasen, wahre Dauerblüher über Wochen, dafür aber nur vormittags ...
10.04.2018 : und an schütteren Stellen des Rasens nisten Wildbienen, wie hier z.B. die Graue Sandbiene
10.04.2018 : und an schütteren Stellen des Rasens nisten Wildbienen, wie hier z.B. die Graue Sandbiene
14.04.2018 : Graue Sandbiene wie sie aus Ihren Nistgang im Boden herauskommt
14.04.2018 : Graue Sandbiene wie sie aus Ihren Nistgang im Boden herauskommt