Wiesen-Margerite

- ein früher Korbblütler (nach Gänseblümchen und Löwenzahn), dessen Nektar und Pollen von vielen Insekten genutzt wird

- wichtig für die ersten Seidenbienen, da zu der Zeit Rainfarn & Co. noch nicht blühen

- Blütezeit : Mai

Bild: Seidenbienen-Weibchen, Colletes spec., an der Wiesen-Margerite
21.05.2020 : Seidenbienen-Weibchen, wahrscheinlich die Buckel-Seidenbiene, an der Wiesen-Margerite
Bild: Seidenbienen-Weibchen, Colletes spec., an der Wiesen-Margerite
21.05.2020 : Seidenbienen-Weibchen, wahrscheinlich die Buckel-Seidenbiene, an der Wiesen-Margerite

21.05.2020 : eine Furchenbiene an der Wiesen-Margerite, Weibchen, Halictus spec.
Bild: eine Furchenbiene, Halictus spec., an der Wiesen-Margerite, die namensgebende Furche im letzten Tergit der Weibchen ist gut zu erkennen
21.05.2020 : eine Furchenbiene an der Wiesen-Margerite, die namensgebende Furche im letzten Tergit der Weibchen ist gut zu erkennen
Bild: ein Furchenbienen-Weibchen, Halictus spec., an der Wiesen-Margerite
21.05.2020 : ein Furchenbienen-Weibchen an der Wiesen-Margerite

Bild: ein älteres Sandbienen(?)-Weibchen, Andrena spec., auf der Wiesen-Margerite
17.05.2020 : ein älteres Sandbienen(?)-Weibchen auf der Wiesen-Margerite
Bild: ein älteres Sandbienen(?)-Weibchen, Andrena spec., auf der Wiesen-Margerite
17.05.2020 : ein älteres Sandbienen(?)-Weibchen auf der Wiesen-Margerite

Bild: Cerceris rybyensis / Bienenjagende Knotenwespe, auf der Wiesen-Margerite
14.05.2020 : wahrscheinlich die Bienenjagende Knotenwespe auf der Wiesen-Margerite
Bild: Cerceris rybyensis / Bienenjagende Knotenwespe, auf der Wiesen-Margerite
Bild: Cerceris rybyensis / Bienenjagende Knotenwespe, auf der Wiesen-Margerite
14.05.2020 : wahrscheinlich die Bienenjagende Knotenwespe, ungefähr 10 mm lang, auf der Wiesen-Margerite